Philosophie Facebook Datenschut Impressum Kontakt
Facebook
Nacker
Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. gemeinnütziger Tierschutzverein
Momente
Wir suchen ein Zuhausen !!!
Update 14.10.2021
Aktuelle Nothunde
Home
Liste
Name
Geschlecht
Geburtsdatum
Kastriert
Infos
Marschal
Rüde
05.02.2010
Nein
zu lesen
Load
Rüde
10.12.2015
Nein
vermittelt
Ramzan
Rüde
15.03.2015
Nein
Vermittelt
Jeanny
Hündin
26.11.2018
Nein
zu lesen
Richi
Rüde
23.05.2012
Nein
zu lesen
9_welpen
6 mädchen 3 rüden
03.2021
Nein
zu lesen
Alani
Hündin
7 Jahre alt
Ja
vermittelt
Abu
Rüde
2017
Nein
zu lesen
Aktuelle Nothunde
Marschall ist ein Rhodesian Ridgeback mit der außergewöhnlichen black-tan Farbe geboren ist Marschall am 05.02.2010 und nicht kastriert Marschall kommt aus Russland, denn wir kooperieren mit rescue RR Moskau. Der Rüde wurde in Moskau aus einem Auto ausgesetzt. Eine Passantin schrieb sich die Nummer auf und gab diese an rescue Moskau weiter. Die russische Tierschützerin suchte die Menschen auf und bekam sofort die Papiere in die Hand gedrückt mit den Worten: mach was du willst mit dem Hund. Marschall wurde an der Mauer gefunden wo man ihn ausgesetzt hatte. Die RR Jambo HIlfe e.V. hat Marschall nach Deutschland geholt und es wird eine Pflegestelle mit Bleiboption gesucht. Marschall ist ein freundlicher sanfter Rüde. Liebt die Menschen und zeigt absolut keine Auffälligkeiten zu anderen Artgenossen. marschall muss unbedingt an Gewicht zu nehmen und daran wird gearbeitet.
Lord geboren 10.12.2015 nicht kastriert netter Rüde Beschreibung folgt Vermittelt
Aktuelle Nothund
Aktuelle Nothund
Ramzan ist in der Vermittlung! geboren 15.03.2015 Vermittelt wir müssen Ramzan vorzeitig in die Vermittlung geben, denn es gibt Unstimmigkeit mit dem Mädel-Rudel bei Martin. Der Grund ist zu 100% der extreme Futterneid von Ramzan. Wobei dies absolut verständlich ist, denn der Rüde hatte einmal 60 kg und wurde abgespeckt auf 35 kg. Leider hatte man dann vergessen ihm wieder die normale Portion zu füttern. Aktuell hat Ramzan 37 kg. Am Montag werden bei Ramzan die ersten tierärztlichen Eingriffe gemacht. Er hat auffällige Knubbeln die entfernt werden und dann auch untersucht werden. Ramzan hat ein stark vermindertes Sehvermögen. Hier steht ein Termin in der Augenklinik an, diesen Termin muss der neue Besitzer wahrnehmen und für die Kosten ist gesorgt. Zu dem Hund: Ramzan läuft sehr gut an der 5m Schleppleine und bewegt sich in diesem Radius. Ein Jagdtrieb ist wohl vorhanden. Der Rüde ist nicht kastriert und super lieb beim Tierarztbesuch. Ja und er ist wirklich sehr menschenfreundlich und gibt gut acht auf das Grundstück und es wird angezeigt wenn ein Fremder kommt. Aber hier ohne Aggression, er macht einfach seinen Job! Ramzan fährt sehr gerne Auto, er lieb dies regelrecht und es wurde von Martin berichtet, dass er bereits ohne irgendwelchen Schaden 1 Stunde alleine geblieben ist. Was leider unbedingt zu beachten ist, wie bereits erwähnt ist dieser Futterneid. Da kennt er keine Gnade und deshalb möchten wir ihn auch nicht zu Kindern vermittel. Fazit: ein wunderbarer Hund (mit einer Knickrute durch einen Unfall) den wir gerne als Einzelhund vermitteln möchten. Ramzan befindet sich in Schleswig-Holstein
Aktuelle Nothund
Jeanny geboren 26.11.2018 nicht kastriert Die Hündin ist menschenbezogen allerdings im Umgang mit anderen Hunden nicht ganz einfach. Ideal wäre ein Einzelplatz für die junge Dame. Die drei Rhodesian Ridgeback von der Pflegestelle braucht sie eigentlich nicht. Hundebegegnungen machen ihr Stress. Momentan hat sie noch starke Verlustängste. Jeanny ist ihren Maulkorb gewöhnt. Diese Hündin ist nur geeignet für hundeerfahrene Menschen die mit ihrer Unverträglichkeit umgehen können und auch regeln können. Nicht zu Kindern.
Aktuelle Nothund
Zuhause gesucht Richi, ein ausgeglichener Ridgeback der in Russland keine Vermittlungschancen mehr gehabt hat. Er wurde von seinen Menschen abgegeben, dann wieder vermittelt und bei rescue Moskau wieder gelandet. Der 9 Jahre alte Ridgeback ist geeignet für ältere Menschen die es genau wie der Hund, gerne etwas gemütlicher haben, aber auch noch beweglich genug sind um mit Richi lange Spaziergänge zu unternehmen
Aktuelle Nothund
Die Welpen sind im März 2021 geboren (alle nicht kastriert) 6 kleine Mädchen und 3 Rüden werden am 04.09.2021, bei Olaf und seinen Töchtern in Schleswig Holstein zur Pflege ankommen. Wir denken, dass es RR Mixe sein könnten was aber eigentlich bei diesen wunderschönen Hunden zweitrangig ist. Weitere Berichte über die Entwicklung werden aktuell veröffentlicht.
Update 08.11.2021
Vermittelt      Rey      Roselina      Orchidea      Narciso      Peonia      Camelia      Primula
Wir suchen ein zuhausen!!!!
Fiordaliso Giglio
Aktuelle Nothund
Alani Hündin Vermittelt 7 Jahre kastriert Ein bisschen sind wir erschrocken! Alani könnte von unserer Vicky eine Wurfschwester sein. Auch die Mischung ist exakt wie bei Vicky: Rhodesian Ridgeback / Labrador. Absolut tolles Mädchen mit ihren 7 Jahren (kastriert) ist sie noch voller Power, aber sucht auch ihre Ruhezeiten, genau wie die Ridgebacks. Wir suchen für Alani ein ländliches ruhiges Zuhause, gerne mit einem souveränen Rüden. Kinder wurden als gut angegeben, aber wenn dann nicht mehr im Krabbelalter. Zur Zeit lebt sie noch in der Nähe von Saarbrücken und möchte gerne umziehen, denn ihr Frauchen leidet unter einer starken Allergie. Die Hündin kommt gut mit anderen Artgenossen aus und geht gerne spazieren. Jagdtrieb ist vorhanden. Alani könnte kurzfristig umziehen. Alani hat eine wirklich gute Beschreibung, die wir gerne telefonisch erklären. Eine tolle ausgeglichene Hündin.
Aktuelle Nothund
Abu haben wir mit Untergewicht übernommen. Aktuell hat er schon einiges an Gewicht aufholen können. Auch hier wieder einmal ein ungeschliffener Rohdiamant. Ein freundlicher Rüde der extrem auf Futtersuche ist und dies mit hoch springen signalisiert. Abu braucht hundeerfahrene Menschen die ihm das Hundeeinmaleins beibringen und eine ordentliche Portion Geduld und Ausdauer und natürlich Liebe für Abu mitbringen. Er ist ein aktiver Hund und bestimmt nicht nur für die Couch gedacht. Wir haben ihn tierärztlich checken lassen. Abu hat tolle Blutwerte und ist gesund. Zu Kindern möchten wir ihn nicht vermitteln, denn er ist sehr ungestüm. Es fehlt ihm an Auslastung und dann denken wir, dass er mehr zur Ruhe kommen wird. Ein Ridgeback für erfahrene Rindgeback-Menschen die jetzt bereits den wunderbaren Hund in Abu sehen.
Die Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. besteht seit 2013, ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein und kümmert sich ausschließlich um die Rhodesian Ridgebacks und deren Mixe, die ein neues Zuhause, bedingt durch verschiedene Ursachen benötigen. Die Namensgeberin des Vereins, war unsere geliebte Hündin Jambo-Bakira of Sambesi (27.05.2001 - 09.09.2015). Der Vorstand besteht aus der Familie Koba und alle Entscheidungen werden im dem kurzen Dienstweg getroffen. Das hat den Vorteil, wir sind deshalb recht schnell "an der Front" um Hilfe anzubieten und zu leisten. Wir verfügen über ein Netzwerk von Pflege-stellen, Helfern für Vor- und Nachkontrollen und nicht zu vergessen, wir arbeiten mit dem Fellnasenflitzer zusammen, die uns die Hunde abholen, oder zum Ziel hinbringen. Uns ist es wichtig, dass die Hunde durch den Transport so wenig wie möglich gestresst werden. Den einen order anderen ExtremNotfall aus dem Ausland, haben wir helfen können und werden das auch immer wieder tun. An erster Stelle stehen uns aber die Notfälle die aus Deutschland kommen und da ist die Anzahl leider steigend! Unser Konzept sieht so aus, dass die aufgenommenen Notfälle i.d.R. zunächst auf einer Pflege-stelle untergebracht werden. Denn dort lernen wir die Hunde kennen und wir können ordentliche Auskünfte über den Nothund geben. Unser Ziel ist, die Hunde so sicher wie möglich in deren neues Zuhause zu vermitteln. Es muss alles passen. Umfeld, Zeit, dort lebende andere Tiere und die Menschen. Wer von der Jambo Hilfe e.V. einen Hund möchten, muss zu 100% mit uns als Verein harmonieren. Wir wollen mit unseren Herzenshunden über die Vermittlung hinaus Kontakt behalten und wissen wie es unseren ehemaligen Nothunden geht. Unsere Vermittlungen erfolgen sehr sorgfältig und verantwortungsvoll und wir tun uns deshalb "schwer" die Rhodesian Ridgebacks zu Kindern zu vermitteln. Wir erweitern uns stetig und suchen neue Möglichkeiten, zusammen mit unseren Pflegestellen. Deshalb brauchen wir immer wieder neue Pflegestellen, denn der eine oder andere Nothund bleibt auf seiner Pflege-stelle, die dann zur Endstelle wird. Liebevoll bezeichnen wir unsere Helfer "Pflegestellenversager". Herzlichst Anita Koba 1. Vorsitzende
Home
Philosophie der Jambo Hilfe e.V.
Ohne Pflegestellen geht praktisch gar nichts. Oftmals müssen die in Not geratenen Ridgebacks schnellstens aus ihrem bisherigen Umfeld "verschwinden" oder werden aus hundeunwürdigen Verhältnissen herausgeholt. In solchen Fällen werden Pflegestellen gebraucht. Wer Pflegestelle werden müchte, muss zunächst den Pflegestellenbogen ausfüllen und an die Jambo-Hilfe zurückschicken. Denn nur anhand der Pflegestellenbögen kann die Pflegestellenkoordination funktionieren. Im Pflegestellenbogen werden Fragen zur eigenen Lebenssituation, zu Kindern und Tieren usw. gestellt. Passt eine Pflegestelle zu einem Nothund, zieht dieser in Absprache mit der Jambo-Hilfe zeitlich begrenzt dort ein. Was muss man als Pflegestelle tun? Zunächst muss man einfach Zeit für den Nothund haben. Oftmals können die Nothunde geradein den ersten Tagen, manchmal auch Wochen, nicht alleine bleiben, da sie aufgrund ihrer Vorgeschichte z.B. Verlustängste haben oder das Alleinebleiben einfach nicht gelernt haben. Tierarztbesuche sind meist ebenfalls notwendig (Check-up, Impfungen oder auch aufgrund Verletzungen oder Erkrankungen). Die Tierarztkosten werden selbstverständlich von der Jambo-Hilfe übernommen. Die Pflegestelle sollte auch Zeitzum Trainieren haben (manchmal fehlt es dem Nothund einfach an Leinenführigkeit und Grundgehorsam). Die Pflegestelle gibt der Jambo-Hilfe regelmäßig Informationen zur Entwicklung des Nothundes. Nur so kann ein Halterprofil erstellt und festgestellt werden, welche Interessenten sich für welchen Nothund "eignen". Die Pflegestelle ist eine wichtige Schnittstelle zwischen dem Hund und den Interessenten. Wie lange bleibt ein Nothund auf der Pflegestelle? Der Nothund bleibt bis zur endgültigen Vermittlung in eine Endstelle auf der Pflegestelle. D.h. dass es sein kann, dass der Pflegie schon nach einigen Tagen oder erst nach vielen Wochen wieder auszieht. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle, so dass man zum Zeitpunkt der übernahme des Hundes keinerlei Angaben zur Aufenthaltsdauer machen kann. Was ist, wenn es mit dem Pflegehund einfach nicht funktioniert? Sofort die Jambo-Hilfe informieren! Wir suchen dann gemeinsam nach einer raschen Lüsung! Und wenn es Interessenten gibt für den Pflegehund? Dann wird sich zunächst die Jambo-Hilfe mit der Pflegestelle in Verbindung setzen. Die Pflegestelle sollte danach Kontakt mit den Interessenten aufnehmen und einen Kennenlerntermin vereinbaren. Bei dem Kennenlernbesuch ist die Pflegestelle natürlich wieder gefragt: Passen Hund undMensch zusammen? Die Einschätzung durch die Pflegestelle ist für die Jambo-Hilfe ganz wichtig und unverzichtbar. Erst wenn es anscheinend zu 100 % passt, wird die Vermittlung des Hundes erfolgen. ...falls die Pflegestelle ihn dann noch abgeben will... :-) Für uns ist es absolut wichtig, dass wir vertrauensvoll und harmonisch zusammenarbeiten. Dabei steht immer das Wohl des Nothundes an erster Stelle. Alle Nothunde der Jambo-Hilfe sind über die Uelzener Tierversicherung haftpflichtversichert.
Home
Pflegestellen dringend gesucht !
Petershagener Str. 40
38259 Salzgitter - Bad
Telefon: +49 5341 - 39 39 64
Mobil: +49 171 - 63 11 109
Dr. med. vet. Thomas Laube, Tierarzt
Home
Vertrauenstierarzt
Home
Vertrauenstierarzt
Thomas Backhaus PRAXIS Vorwald 11 54424 Thalfang Telefon:06504 7433863 Telefax:06504 7433865 E-mail:info@5-E-tierarztpraxis.de
Glückliche Vermittelungen
Neues Zuhause
Nacker
Update 08.11.2021
Vermittelungen 2021
Update 23.11.2020
Vermittelungen 2020
Vermittelungen 2019
Home
Home
Vermittelungen 2018
Vermittelungen 2017
Home
Home
Vermittelungen 2016
Vermittelungen 2015
Home
Home
Vermittelungen 2014
Vermittelungen 2013
Home
Vertragspartner
Home
Home
Liebe Freunde und Unterstützer der RRJH, endlich hat es geklappt: wir sind nun auch auf Amazon Smile vertreten!!! Wer also das nächste Mal via Amazon einkauft, der möge doch uns als Organisation auswählen und mit jedem Kauf die Arbeit für die Nothunde unterstützen! 0,5% der qualifizierten Einkaufe werden an uns quartalsweise gespendet. Wie alle Vereine haben wir gerade dieses Jahr schwer zu kämpfen, da u.a. unsere Einnahmen aus unserem jährlichen Nothunde fest weggebrochen sind. Bitte denk gerade bei Euren kommenden Black Friday und Weihnachseinkäufen an uns, einfach mal im Suchfeld Amazon Smile eingeben und dann erscheint auch schon ganz oben der relevante Link und dann gehts schon automatisch beim nächsten Einkauf los! Wir danken Euch jetzt schon für die Unterstützung!
Unterstützer
Max beschwört die Seele mit einem Pinsel !
gemälde CALITO
foto CALITO
Mut zur Farbe
Die Jambo Hilfe und Lomax58 wir sind eine tolle Einheit !!! Man nennt das auch gerne win, win Verbindung. Gerne nehmen wir Aufträge für unseren Freund an. anita.koba@web.de
Mut zur Farbe
Jambo-Shop
K Kalender 2022
Der Kalender ist da!!!! Erst einmal von "Lomax" der wunderbaren Ridgeback Kalender 2022. A3 Querformat und mit den wunderbaren farbigen Kunstbildern, Design und Layout von Max Lochner "Lomax". ( PDF ) Preis: € 15 .00 es kommt noch das Porto hinzu. Bis 4st ; € 7,50
Jambo-Shop
K
Unser Weihnachtsangebot zu gunsten unserer Notfälle. Aktuell OP-Kosten Timba! Unser Freund Lomax Lochner hat uns auch in diesem Jahr ein Weinachtsmotiv zur Verfügung gestellt und wir bedanken uns ganz herzlich! Weihnachtskarten Stückpreis € 2,00 portofrei Lomax/RRJH e.V. Weihnachtstasse 2021 Stückpreis € 16,00 es kommt noch Porto € 4,00 hinzu
Preisliste für Weine/Sekt aus Rheinhessen mit Etikett von dem Künstler Max Lochner (in 6er oder 12er Kisten, zzgl. Porto € 4,95 pro Kiste) Spätburgunder Weißherbst Sekt extra trocken, überzeugende Eleganz, ein prickelnder Charmeur Anzahl: Einzelpreis: € 13,00 Riesling Sekt trocken, mit feiner Fruchtsäure, der Muntermacher für Sektgenießer Anzahl: Einzelpreis: € 13,00 Morio Muskat Sekt mild, ein Festival für die Nase Anzahl: Einzelpreis: € 13,00 Riesling feinherb, frisch und fruchtig nach grünen Äpfeln Anzahl: Einzelpreis: € 6,20 Riesling lieblich, feinfruchtiger milder Wein mit angenehmer Säure Anzahl: Einzelpreis: € 6,20 Dornfelder Rotwein trocken, farbintensiv, vollmundig, samtig u. fruchtig Anzahl: Einzelpreis: € 6,50 Dornfelder 2015 Rotwein lieblich, ein mildes Trinkvergnügen Anzahl: Einzelpreis: € 6,50
Jambo-Shop
zu einer besonderen Stunde, ein samt rauchiger Whisky mit den Zwiesel - Gläsern
unser Zwieselglas mit dem Vereinslogo RRJH e.V. zum Einzelpreis von 18,00 zzgl. Porto/Verpackung
Jambo-Shop
zu einer besonderen Stunde, ein samt rauchiger Whisky mit den Zwiesel - Gläsern
unser Zwieselglas mit dem Vereinslogo RRJH e.V. zum Einzelpreis von 18,00 zzgl. Porto/Verpackung
Ein ganz besonderes Weihnachts-Geschenk für Kenner! Der tolle rauchige Scarabus Whisky und einem unserer Zwieselgläser, oder auch zwei Zwieselgläser mit unserem Logo. Preis mit einem Glas € ; 63,00 zzgl. Porto Preis für das Einzelglas beträgt €; 18,00
Scarabus
Only those who seek shall find
Product of Scotland
Jambo-Shop
Sektgläser von Schott/Zwiesel mit Ridgebackgravur Einzelpreis: 18,00 zzgl. Verpackung und Porto
Weingläser von Schott/Zwiesel mit Ridgebackgravur Einzelpreis: 18,00 zzgl. Verpackung und Porto
Jambo-Shop
Unsere liebe Sonja Gurt spendete ihr Buch für unsere Nothundekasse. Win witzig geschriebenenes Buch über den Kauf und den Umzugs auf das Schloss in Bordeaux. Unser ehemaliger Nothund Kiro ist dort eingezogen. Die Jambo Hilfe e.V. hat ihn selbst hin gebracht und auch gleichzeitig die Kontrolle erledigt. Ein wunderbares Abenteuer das sich gelohnt hat für den Bub. Buchpreis € 21,45 incl.
Kiro
Jambo-Shop
Kiro
tolle Kunsttassen mit Bildern des Künstlers Max Lochner: €10,00 zzgl. Versand
Ein tolles Geschenk zu Weihnachten! 1 Weihnachtstasse und ein Handtuch in den Farben blau oder orange im Set 35,00 zzgl. Porto und Verpackung 1 Weihnachtstasse einzeln 10,00 zzgl. Porto u. Verpackung
Jambo-Shop
Eine wunderschöne weiche Hundedecke mit Löwenmuster und in rose´gehalten. Handarbeit von Heike Schoenfeld. Preis : 30,00 zzgl. Porto und Verpackung gem. Anfrage.
Ein Sofakissen mit Hundemotiven für den Hundefreund Preis : 10,00 zzgl. Porto und Verpackung
zwei Kissenbezüge die eigentlich zusammen bleiben sollten. Sehr dekorativ auf dem Sofa des Ridgebackfreundes. Preis: für beide 30,00 zzgl. Porto und Verpackung
Jambo-Shop
Noch ein letztes Einzelstück der wunderschönen RR-Holzgarderoben für das Kinderzimmer oder für die Hundeleinen. Die Garderobe ist handbemalt und ein Unikat und steht zum Preis von 60,00 zzgl. Porto u. Verpackung auf Anfrage zur Verfügung. H52cm x B61cm
Hochwertige Stoffkappen mit dem Logo der Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. -Limitiert- in den Farben orange, schwarz, beige, grün Preis 20,00 zzgl. Porto und Versand gemäß Anfrage
Unsere Autoaufkleber im Vereinslogo sind da! mit den Maßen: 15 cm x 4 cm Preis: 2,00 incl. Porto
Jambo-Shop
update 24.11.2021
Der Nacker Adventsmarkt, am 27.11.2021 wurde wegen steigender Colona- Zahlen abgesagt.
update 30.07.2021
Sommerfest 2021 Foto@Barbara Barth update 23.10.2021
Sommerfest 2021 Foto@ update 24.10.2021
update 13.07.2021
update 31.08.2021
Mit großer Tombola
update 29.08.2021
Gr
Mit großer Tombola
update 27.08.2021
Mit großer Tombola
update 27.08.2021
Mit großer Tombola
Sommerfest 2022
update 03.09.2021
Mit großer Tombola
update 27.08.2021
Mit großer Tombola
Aktuelles & Information & NEWS
update 24.11.2021
update Timba 24.11.2021 13.15 Uhr die Tierklinik teilte uns teils gute und teils weniger Gute Nachrichten mit. Fangen wir mal mit den guten an. Timba frisst selbständig kleine Portionen Futter und die behält er auch drin. Das ist ein gutes Zeichen, denn der Magen ist schon sehr in Mitleidenschaft gezogen. Die Zeit war einfach zu lange von Sonntag Mittag bis Montag Morgen.. Es ist sowieso ein Wunder wie der Hund das geschafft hat zu überleben. Der eindeutige Fehler lag bei der Fehldiagnose des ersten Tierarztes mit seiner sch....... Schmerzspritze. Es wurde wichtige Zeit verloren........ Die Blutwerte stabilisieren sich Timba zeigt im Blutbild neue rote Blutkörperchen. Was der Klinik Sorgen macht, die hohe Herzfrequenz. Die Klinik hat jetzt noch einen Herzultraschall gemacht. Timba bleibt noch 1 Nacht in der Klinik, denn jeder will auf Nummer sicher gehen. Timba der Kämpfer und das Magendrehungswunder! Ein bitterer Beigeschmack: wir liegen jetzt bei einer Rechnung von € 4.000. Ohne die Spenden nicht machbar! Danke Wir freuen uns über jede weitere Spende für Timbas OP-Kosten!
Timba
Aktuelles & Information & NEWS
update 17.10.2021
Gestern bekamen Leo und Marschall Besuch von Nicole M.D. und ihrer Freundin. Die beiden Damen waren mit Marschall und Leo im Wald spazieren. Beide waren sehr aufgeregt und schnüffelten was das Zeug hielt. Leo und Marschall sind zwei sehr freundliche Hunde, die auch Hundebegegnungen gut gemeistert haben. Bei Marschall sind wir eigentlich sicher, dass das Alter nicht stimmen kann. Der Hund ist aktiv und überaus aufmerksam. Er zeigt, dass er sich in seinem Umfeld sehr wohl fühlt. Gewicht hat er auch zugelegt. Tierpension Rolly achtet sehr auf die Futtergabe und dafür danken wir der Michaela Welter recht herzlich. Für Marschall suchen wir eine Pflegestelle oder PS mit Bleiboption. Wobei die Pflegestellen ja imm die erste Option zur Übernahme haben. zu Leo: auch er nimmt langsam an Gewicht zu. Für Leo haben wir einen Gesundheitscheck vor. Langsam ist er vom Gewicht stabil und eine Untersuchung kann vorgenommen werden. Auch zu Leo: ein liebenswerter Rüde, der sehr anhänglich ist und nur Freude bereiten möchte. Wir suchen Endstelle oder Pflegestelle für den Traumhund aus Russland. Wenn all seine Wunden geheilt sind, wird er durch seine Schönheit und Liebenswürdigkeit bestechen und wer diesen Hund bekommt, zieht ein 6er im Lotto
Aktuelles & Information & NEWS
update 12.10.2021
Heute(07.10.2021) waren Anita Koba und ich (Karin Arnold) unterwegs, um Leo (8 Jahre) und Marshall (11 Jahre) zu besuchen. Sie haben sich in der wunderbaren Tierpension Rolly gut eingelebt und schon ein wenig Gewicht zugelegt. Bei Marshall sieht man sehr gut, dass das Fell wieder etwas Glanz bekommt. Beide Hunde sind sehr freundlich und aufgeweckt. Marshall genießt es, im Auslauf zu schnüffeln und die Hundezeitung zu lesen Er ist sehr höflich und setzt sich hin, wenn er eine Leckerei bekommt. Ein richtiger Gentleman. Leo hält sich am liebsten bei Menschen auf und liebt es, ausgiebig gestreichelt zu werden. Er ist eine Schmusebacke. Wir waren verzaubert von ihrem Wesen . Es sind tolle Hunde und sie werden sehr sehr schön werden, wenn sie ein paar Kilos zugenommen haben und Muskeln aufgebaut werden. Sobald sie etwas mehr Gewicht haben, werden sie dem Tierarzt vorgestellt. Das Blut wird vollumfänglich untersucht, auch auf die üblichen Vektorerkrankungen. Es wird eine große körperliche Untersuchung geplant, um Leo's Hoden abzuklären und bei Marshall die Beulen an den Sitzbeinhöckern. Beide müssen sich auch die Augen anschauen lassen, die sind etwas trüb. Wir werden weiter berichten ! Ein ganz großes Dankeschön geht an die Pension Rolly, die alles für diese beiden Rüden tun und ihnen neben Unterkunft, Pflege und Futter auch sehr viel Liebe geben. Ein weiterer Dank an alle, die gespendet haben, damit der Verein den beiden tollen Rüden die tierärztliche Versorgung ermöglichen kann
Text & Foto@Karin Arnold
Aktuelles & Information & NEWS
update 07.10.2021
Hier ist der zweite Rüde aus Russland. Marshall, ein stolzer Hund, abgemagert und evtl mit Hernien. Wir werden ihn und Leo sofort vom TA checken lassen.
Ich (Karin Arnold) frage nicht gerne um Spenden. Aber die beiden Russland Hunde werden immense Tierarzt Rechnungen produzieren. Wer immer einen roten Heller übrig hat ... die Rhodesian Rideback Jambo Hilfe benötigt jeden Cent.
Bankverbindung:
Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V.
IBAN: DE28 5006 9241 0000 0385 20
BIC: GENODE51ERB
Verwendungszweck: Leo und Marshall
Paypal: jambo.hilfe@web.de
Aktuelles & Information & NEWS
update 07.10.2021
Wir haben zwei Hunde aus Russland empfangen. Danke an die Tierpension Rolly, die die armen Seelen aufgenommen hat.
Heute war Jürgen dort und hat die Hunde angeschaut. Was sollen wir sagen? Beide Hunde benötigen dringend tieräzrliche Versorgung.
Leo, der RR Rüde ist abgemagert bis auf die Knochen. Marshall, der dunkle Mix Rüde sieht nur wenig besser aus.
Ich schätze, wir benötigen einige tausend Euros, um diese armen Hunde einer tierärztlichen Versorgung zuzuführen
Aktuelles & Information & NEWS
update 21.07.2021
Die Welt ist um einen lieben Mensch ärmer geworden. Und so ein lieber Mensch war auch unser Vereinsmitglied Sabine Köhler. Sabine hatte sich mit Herzblut für in notgeratene Tiere eingesetzt und einigen sogar ein neues Zuhause gegeben. Vermutlich hätte sie gerne alle bei sich aufgenommen, so wie ihre zwei treuen Wegbegleiter Duke und Joey - welche bis zuletzt nicht von ihrer Seite gewichen sind, die durch die Jambo Hilfe e.V. bei Sabine ihr Zuhause gefunden haben. Bereits zu Lebzeiten war es vermehrt ihr Wunsch, nur Spenden für unseren Verein, als persönliches Geschenk anzunehmen. Deshalb sind wir uns sicher, dass die Spenden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, des Aufsichtsrats und der Vorstände der AIA AG und MAF in Gedenken an Sabine Köhler und als Beileidsbekundung sie sehr gefreut hätte. Wir bedanken uns von Herzen im Namen des gesamten Vereins für diese Unterstützung und werden Sabine Köhler ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenen. Die Hunde von Sabine werden vom Ehemann und der Tochter versorgt. Das war ein grosses Anliegen von Sabine. Wir trauern um unsere Rhodesian Ridgeback-Freundin................. R.I.P. Sabine wir vergessen Dich nicht.
Aktuelles & Information & NEWS
hier nun das Update zu dem Profil von Ramzan: Der schöne, athletische Ramzan…. nun kann er wieder gucken. Wie gut genau, das lässt sich bei Tieren leider nicht messen. Würde man unsere Laufenten fragen, würden sie sagen "zu gut". Heute Morgen hat er ein paar Schwanzfedern erwischt. Er jagt Vögeln hinterher, sprintet im Slalom durch die Obstbäume und springt über 2m breite Gräben. Er wird vermutlich (noch) kein voll umfängliches Gesichtsfeld haben, aber in jedem Fall ein klares Bild. Vorher konnte er wohl fast gar nichts sehen, denn seine Linsen waren derart vergraut, dass er immer einen Blick wie durch eine Milchglasscheibe hatte. Ein paar Wochen bekommt er noch Augentropfen, aber die lässt er sich problemlos verabreichen - weil er genau weiß, danach gibt's ein Leckerli. Augen, Schwanz und Ohren sind inzwischen wieder vollständig behaart, das Fell auf den Narben von der OP an den Seiten ist auf dem besten Weg. Man kann sehen, wie Ramzan grad aufblüht. Manchmal packt ihn der Übermut und die Fröhlichkeit und dann rast er über das Grundstück. Seine neuen Besitzer können sich auf einen tollen Ridgeback-Rüden freuen. Natürlich ist wie eigentlich immer noch Ausbildung und konsequente Führung gefragt, aber da er ein gefrässiger Geselle ist, kann man ihn darüber gut ansprechen. Jetzt ist es also soweit, Ramzan kann ab Ende Juli zu neuen Besitzern wechseln. Hoffentlich finden sich bald welche, denn die Trennung wird für uns alle immer schwerer. Ein wunderbarer Hund…. Liebe Grüße Martin
update 19.07.2021
Aktuelles & Information & NEWS
Profil Ramzan: Um es vorweg zu nehmen, es fällt mir unglaublich schwer ein Profil für Ramzan zu erstellen, weil das möglicherweise seinen Abschied von uns bedeutet. Wir würden ihn so gern behalten, aber mit unseren vier RR-Mädels sind unsere Kapazitäten bereits an der absoluten Obergrenze angekommen - vor allem bei unseren Reisen mit dem Wohnmobil oder beim Segeln. Er ist ein echt toller Kerl. Allgemeines: Ramzan ist 6 Jahre alt, ca. 69 cm hoch, derzeit etwas über 37 kg schwer und nicht kastriert. Er ist ein schlanker, muskulöser und in seinen Bewegungen eleganter Rüde mit einem unglaublich hübschen Gesicht. Alle Proportionen stimmen perfekt. Seine Rute hat durch zwei angeborene Wirbelversteifungen einen leicht sichelförmigen Knick. Ramzan ist sportlich einsetzbar - Joggen oder Radfahren (an der Leine) sind mit ihm gar kein Problem - er muss aber nicht ständig gefordert werden, viel Faulenzen geht auch. Obendrein liebt er Autofahren über alles und ist auch ein toller Reisebegleiter im Wohnmobil. Ramzan hat sich in unser Rudel - bestehend aus vier RR-Mädchen und einem Doggen-Mix-Ex-Rüden - gut eingeordnet und dabei keine Probleme gemacht. Nur beim Fressen hört der Spaß bzw. die Toleranz bei ihm auf. Normale Leckerlies sind gar kein Problem in der Gruppe, aber bei Fleisch und ähnlichem trennt man ihn besser von anderen Hunden. Ist alles verputzt ist alles wieder harmonisch. Wesen: Ramzan ist ein sehr kuscheliger und anhänglicher Geselle, der die Nähe sucht - ob abends beim Fernsehen auf dem Sofa oder bei der Mittagsstunde, er kuschelt sich an. Nachts schläft er auf seinem Sessel. Er kann gut 2 Stunden allein bleiben - vermutlich auch länger, aber das haben wir nicht extra getestet. Die Leinenführigkeit an der Flexileine (bis 5m) im Feld ist gut, ebenso an der kurzen Leine in der Stadt. Allerdings - wie es bei den unkastrierten Rüden so ist - pöbelt er manchmal an der Leine rum, wenn diese aus der Situation heraus auf Zug ist. Unsere Tierärztin empfiehlt ihn chemisch zu kastrieren, um ihm den Hormonstress zu nehmen, aber das sollen die neuen Besitzer entscheiden. Als typischer Ridgeback ist Ramzan natürlich territorial, d.h. er bellt laut und deutlich wenn jemand in "seinen" Bereich (Grundstück / Wohnung) eindringt. Nach kurzem Schnüffelkontakt ist dann aber Ruhe. Wie fast alle Ridgebacks hat er einen Jagdtrieb, der auch Katzen mit einschliesst. Auf Grund seiner früheren dramatischen Unterernährung hat er ein Futtertrauma, d.h. man sollte ich nicht zusammen mit anderen Hunden füttern. In jedem Fall braucht Ramzan noch Ausbildung im Punkt Abrufbarkeit. Ich denke nicht, dass er in seiner früheren Heimat Russland ein Hunde-Abi gemacht hat.
Update 08.07.2021
Aktuelles & Information & NEWS
Gesundheit: Als Ramzan zu uns kam war er massiv unterernährt und hatte entsprechende Auswirkungen (Durchfall, Fellausfall an den Ohren und auf der Nase), der Schwanz war zerbissen, es gab drei Beulen am Körper und seine Augenlinsen war grau eingetrübt - letzteres wohl ab Geburt mit deutlichen Einschränkungen seiner Sehfähigkeit. Inzwischen ist sein Gesundheitsstatus wieder echt gut. Das Gewicht stimmt, die Beulen wurden entfernt, die Impfungen nachgeholt, das Fell wächst wieder überall und die vergrauten Linsen in den Augen sind raus. Im rechten Auge konnte sogar eine neue Linse eingesetzt werden, so dass er auf diesem nach der Ausheilung gut sehen können sollte. Auf dem linken Auge kann er nun auch besser sehen, es ist aber nur weitsichtig. Die Nachwirkungen der Augen-OP mit der entsprechenden Nachsorge sind in gut einer Woche durchgestanden. Das bedeutet, dass alle seine Baustellen dann erledigt sind und er nun vermittelt werden kann. Fazit: Ramzan ist ein toller Begleiter, der noch etwas Ausbildung (Abrufbarkeit) und natürlich eine klare Führung braucht. Idealerweise gibt es in seinem neuen Haushalt keine Katzen und auch keine Kinder. Wir hatten immer mal wieder Kinder bei uns, was auch nach einer organisierten Zusammenführen kein Problem war, aber auf lautes Kreischen reagiert er unsicher mit Bellen. Ich würde der Empfehlung unserer Tierärztin folgen und ihn chemisch kastrieren - das macht auch ihm das Leben leichter. Seine neuen Besitzer können mit ihm problemlos Reisen (Wohnmobil oder Auto), Radfahren, Wandern, Joggen und Kuscheln (!). Er wird es durch Anhänglichkeit danken. Wir geben ihn mit sehr, sehr schwerem Herzen ab und suchen für ihn ein perfektes neues zu Hause. Kathrin und Martin Menges
update 08.07.2021
Aktuelles & Information & NEWS
Die Geschichte von Don einem Rhodesian Ridgeback Rüden Don wurde am 01.05.2015 bei einem Züchter in Ostdeutschland geboren. Don kam mit einer Knickrute auf die Welt. Er wurde zu einer jungen Frau in die Oberpfalz verkauft. Dort wurde er ausschließlich als Wachhund gehalten. Bedingt durch eine finanzielle Notlage musste das Anwesen in der Oberpfalz verkauft werden und für Don gab es keinen Lebensraum mehr. Die junge Frau meldete sich bei der Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. und bat um Hilfe, um Übernahme von Don. So ging Don in die Obhut des Vereins im November 2019. Don kam zur ersten Pflegestelle und zeigte ganz deutlich, dass er keine Lust auf das neue Umfeld hatte. Die Pflegestelle konnte es nicht leisten, es war zu schwierig mit Don, der mit Knurren sein Umfeld im Schach halten wollte und das gelang ihm auch. Don musste professionell untergebracht werden und kam in ein Hundezentrum in Franken. Auch dort zeigte sich Don nicht von seiner besten Seite und es kam noch hinzu, dass er sich eine Hodenentzündung eingefangen hatte. Sollte angeblich von der Knickrute kommen und man wollte ihm den Schwanz amputieren. Der Verein hat Don daraufhin wieder abgeholt. Don kam nach Niedersachsen zu einer privaten Pflegestelle der Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. Die Pflegestelle stellte fest, dass Don im Nacken Anzeichen eines Dermoid Sinus zeigte. Don wurde zum Experten Dr. Thomas Laube gebracht, der ihn auch am DS operierte. Sehr außergewöhnlich war, dass Don im Nacken gleich drei DS hatte und diese sich bereits an der Wirbelsäule befestigten. Eine schwere OP, aber erfolgreich durchgeführt.
Aktuelles & Information & NEWS
Das Schicksal von Don ging noch weiter. Auf der Pflegestelle gab es einen bedauerlichen Todesfall und man konnte die Pflegestellenarbeit nicht mehr leisten. So wurde Don bei einer Hundepension in Niedersachsen untergebracht. Von dort wurde Don in ein wunderbares Zuhause nach St. Peter Ording vermittelt und es schien überaus perfekt. Ingo und Don war ein tolles Team geworden. Ingo erkrankte an Leukämie und Don wurde in die Hundepension zurückgebracht. Es erfolgte noch eine Vermittlung, die aber nach zwei Tagen wieder endete. Don wurde nicht mehr verstanden. Sein Verhalten seine Menschen „festzuhalten“ wurde nicht verstanden, wurde als aggressiv gedeutet. Der Don wurde immer trauriger und sank in sich zusammen. Dann kam ein weiterer Notfall der Jambo Hilfe in die Pension in Niedersachsen. Dieser Nothund verstarb an einer Magendrehung und der Verein ließ den Tod des Ridgebacks, in Hannover pathologisch untersuchen. Es zeigte sich ein aggressiver Keim im Körper des toten Hundes. Auch Don litt massiv unter Durchfall und nahm immer mehr ab obwohl er sein Futter zu sich nahm. Die Jambo Hilfe holte voller Sorge um das Leben von Don, den Hund unverzüglich von der Pension in Niedersachsen ab. Don kam in eine neue Hundepension in Nickenich. Dort wurde er tierärztlich versorgt und man versuchte den permanenten Durchfall, den Fellverlust, die schwarzen Flecken usw. in den Griff zu bekommen. Es gelang einigermaßen aber nicht zu 100% zur Zufriedenheit. Dann kam noch hinzu, dass der Trainer von Don beim Tierarztbesuch gebissen wurde.
Aktuelles & Information & NEWS
Der Verein bekam eine Kündigung der Unterbringung von Don. Man wollte für diesen Hund nicht mehr da sein von seitens der Hundepension und des Vereins gab es massive Unstimmigkeiten. Es meldeten sich Interessenten, die sich als kompetente Hundeexperten/Ridgeback Kenner bezeichneten. Der Mann wurde angeblich von Don gebissen und er sollte sofort wieder abgeholt werden, ansonsten wird er ins Tierheim gebracht. Wieder eine schnelle Reaktion der Jambo Hilfe e.V. war gefordert und so kam Don als Pflegehund zu Marc nach Morscheid und er sagte sofort, wir müssen Don zu Dr. Backhaus bringen. Don sah furchtbar aus……. Wir bekamen sofort einen Nottermin und Dr. Backhaus war sehr besorgt um das Leben von Don. Es wurde das Blut angesehen, eine ganzheitliche Therapie erstellt, eine ganze List mit Anweisungen als Heil Plan für Don. Ohne die Pflegestelle Marc Sodermans würde es wahrscheinlich Don nicht mehr geben. Alles musste so kommen und es war Fügung, dass Don Dr. Backhaus vorgestellt wurde. Don hat sich hervorragend erholt und in 4 bis 5 Wochen dürfen wir an eine Vermittlung denken, die aber zu 100 % passen muss, denn niemand bekommt einen so tollen Ridgeback, ohne es zu verdienen, wie es Don nun wieder ist. Unser Verein hat alles für diesen Hund getan, keine Kosten gescheut und mit Herzblut aller jetzigen Beteiligten für diesen Hund gekämpft. Alles Gute Don auch du bekommst irgendwann dein richtiges for ever Zuhause!
Aktuelles & Information & NEWS
Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. Anita Koba 1. Vorsitzende Don ist am 17.06.2021 verstorben. Wir hatten für Don einen guten Platz gefunden, aber er merkte wohl, dass er von seinem Marc dafür wegmusste. Don zeigte Schmerzverhalten. In der Klinik wurde er an einer Magendrehung und Milzdrehung operiert. Die Operation war gut verlaufen, aber Don schaffte es in der Aufwachphase nicht mehr…………….. Wir sind so unsagbar traurig, dass wir ihn nun doch verloren haben nach all den Bemühungen. Wir müssen uns vor Augen halten, dass Don wohl die schönsten Wochen bei seinem Marc erleben durfte. Danke Marc…. Noch ein Nachsatz: Die Hundetrainer im Süden, Mitte und Norden Deutschlands haben alle diesen Hund nicht verstanden. Haben ihn falsch eingeschätzt, schwellten in ihren tollen Tainingserfolgen in früheren Zeiten, kann ja sein, dass ihr mal gut wart, aber Don hat keiner von euch Helden richtig eingeschätzt!!! Wir sind traurig, dass wir Don an Menschen vermittelt haben, die für diesen Hund absolut nicht geeignet waren. Es tut uns so sehr leid……………. Don hat seinen Platz an den Nothund Cooper abgegeben und wir denken auch das ist Fügung und Don wollte es. Für immer in unseren Herzen, wir lieben dich für immer DON
Aktuelles & Information & NEWS
update09.01.2021 Apollo:
Apollo hat sich wunderbar eingelebt. Gestern morgen gegen 3.00 Uhr hat er eine verschlungene Leberwursttube herausgeko.....
Wir hoffen sehr, dass der Verschluss nicht noch drin ist. Apollo liebt die Spaziergänge mit Ralf und liebt es die vielen Hundekumpels zu treffen, die er ohne Scheu oder sonstiges begrüßt. Alle sind von diesem Hund "Apollo 13" begeistert. Wir stellen jetzt das Futter un auf Juniorfutter, denn Apollo ist jetzt bereits ein Riese.
Aktuelles & Information & NEWS
update Apollo 03.01.2021 Heute ist der Geburtstag meiner verstorbenen Mutter. Wollte eigentlich auf dem Friedhof bei ihr sein. Auf der Fahrt zu unserem Treffpunkt bat ich sie um Hilfe. Sie war eine große Hundeliebhaberin...........Treffpunkt 13.00 Baumarktparkplatz Limburg Offheim. Wir teilten uns auf um die Wildlameras zu kontrollieren. Gegen 14.00 Uhr bekam ich eine Weiterleitung: brauner Hund um 11.56 Uhr an der B49 läuft ein brauner Hund.Jeder von unserem Suchteam bekam Herzrasen und auf einmal war ein absolute Dynamik zu spüren. Apollo muss hier sein, irgendwo im Gewerbegebiet. Wir haben uns aufgeteilt und gesucht. Ich hatte einen wirklich ekligen Weg eingeschlagen, der wohl zum lösen der LKW Fahrer benutzt wurde. Egal vielleicht ist er dort wegen dem Geruch. Auf einmal der Ralf Asbach: Anita ich habe deinen Ridgeback. Hörst du das Bellen? Ich rannte den Acker runter und da war der braune Bube und bellte mit tiefer Stimme den Ralf an. Ich war direkt in Panik, denn Apollo war in einem Firmengelände mit Zaun drum herum. Hatte panische Angst, dass er da wieder raus geht und er wieder weg ist. Karen Esser hatte die Futterdose dabei. Ich hatte den Pansen in der Tasche, den ich in das Gelände geworfen habe. Er erschreckte und machte einen Satz mit eingeklemmter Ruter, nahm aber den Pansen an. Karen setzte sich auf den Boden und fütterte weiter. Er kam an den Zaun und fraß ihr aus der Hand.Entschluss war gefasse. Einer von uns muss in das Gelände und sich einfach hinsetzen und abwarten bis er kommt. Wir beschlossen, dass Karen bereits einen Zugang zu Apollo gefunden hatte und Karen muss rein. An einem Parkplatz fand Ralf ein Feuerwehrtor und daneben einen etwas niedrigeren Zaun. Die Polizei hatten wir informiert und erfragt ob es dort ein Arlarmsystem gibt. Wurde verneint. Also dann los! Meli und Gaby kamen noch dazu und waren aber bereit auf dem Firmengelände. Wir waren verblüfft, wie ging das jetzt. Die Gaby hat dann Ruhe in die Aktion gebracht und das konnten wir gut gebrauchen. Es dauerte keine 20 Minuten und jemand rief: sie kommen und aben Apollo an der Leine. Ein Aufschrei! Was ein Glück und jetzt wie kommen wir raus!? Apollo ging nicht durch die Drehtür die von innen zu bedienen ging. Kurzerhand Thomas Oberle öffnete das Tor mit einem Schraubenschlüssel und so haben wir es auch wieder geschlossen. Ja und das war unsere heutige Rettungsaktion und um 17.00 Uhr machten sich alle auf den Heimweg. Was wunderbare Menschen die die Hunde überalles lieben und bereit sind spontan einem Tier in Not zu helfen. Ich habe tolle Erfahrungen gemacht und jetzt wo alles so toll ausgegangen ist, bin ich dankbar über das was ich gelernt habe, aber ich möchte das nie wieder erleben!! Danke an alle die seit dem 31.12.2020 nie die Hoffnung verloren haben und immer an die Auffindung von Apollo geglaubt haben.Nie aufgeben, das war schon immer meine Lebenseinstellung! Jetzt kann ich erst einmal den neuen Jahresbeginn 2021 genießen. Eure Anita Koba
Aktuelles & Information & NEWS
Update 01.01.2021
Aktuelles & Information & NEWS
Das Jahr 2020 nimmt ein schreckliches Ende. Wir haben den Apollo aus dem Transport verloren und bitten um Mithilfe. Gegen 15.30 Limburg - Offheim , In der Meil hinter dem DHL Gebäude ist Apollo aus dem Kofferraum entwischt. Was man immer so verurteilt ist uns nun selbst wiederfahren. Gesichtet wurde er in Oberzeusheim bei Hadamar in der Siegener Straße. K9 ist informiert und es wird morgen eine Suchaktion starten. Decke von Apollo im Plastiksack ist vorhanden. Gemeldet bei Tasso ist er. Tierheim Limburg und die Polizei sind verständigt. Für uns ist das ein schlimmer Ausgang einer Übernahme. Aber wir werden ihn finden!
SOS
Update 03.01.2021
Aktuelles & Information & NEWS
Update 28.12.2020
Aktuelles & Information & NEWS
wir sind nun auch auf Amazon Smile vertreten!!!
Liebe Freunde und Unterstützer der RRJH, endlich hat es geklappt: wir sind nun auch auf Amazon Smile vertreten!!! Wer also das nächste Mal via Amazon einkauft, der möge doch uns als Organisation auswählen und mit jedem Kauf die Arbeit für die Nothunde unterstützen! 0,5% der qualifizierten Einkaufe werden an uns quartalsweise gespendet. Wie alle Vereine haben wir gerade dieses Jahr schwer zu kämpfen, da u.a. unsere Einnahmen aus unserem jährlichen Nothunde fest weggebrochen sind. Bitte denk gerade bei Euren kommenden Black Friday und Weihnachseinkäufen an uns, einfach mal im Suchfeld Amazon Smile eingeben und dann erscheint auch schon ganz oben der relevante Link und dann gehts schon automatisch beim nächsten Einkauf los! Wir danken Euch jetzt schon für die Unterstützung!
Update 16.10.2020
Aktuelles & Information & NEWS
Update 21.12.2020
Aktuelles & Information & NEWS
Aktuelles & Information Auf der Seite Aktuelles berichten wir über Hunde, die wir in die Obhut unseres Vereins aufgenommen haben, aber noch nicht bereit sind für die Vermittlung. Meist handelt es sich um Notfälle die auffällig waren und vor dem Einschläfern, oder einer Aufnahme im Tierheim standen.
02.12.2019 Michelle schreibt über Ares: Ich sehe keine aggressiven Hund zurzeit. Ares ist ein wundervoller junger Mann, der einfach nur Zeit braucht und das Tempo oftmals selbst vorgeben muss. Er ist ein Jäger, in vielerlei Hinsicht, er hat seinen eigenen Kopf und ja, manchmal ist er Bockig und pubertär. Aber all das ist ein Ridgeback. Er ist so ein klasse Charakterhund, der einfach seine Bezugsperson braucht, auch einen Hund, der ihm klare Regeln gibt und hilft, sich im Alltag zurecht zu finden. Er ist teilweise unsicher, besonders rennende Menschen, Stress und Lärm verunsicheren ihn. Aber was erwartet man von einem Hund, dem all das nie beigebracht wurde? Im Umgang mit anderen Hunden macht er große Fortschritte. Man merkt, dass er lange keinen Kontakt hatte und besonders unsichere und aufgeregte Hunde machen ihn nervös. Aber all das ist machbar. Er ist sportlich sehr aktiv, weltoffen, neugierig und ab nächster Woche fängt für ihn der sportliche Teil an: wir fangen mit Fährte an und er geht laufen. Erstmal wird er angefangen zu longieren, später geht er aufs Ldufband, um regelmäßig für dien Muskelaufbau, Bewegungsabläufe rein zu bekommen
Aktuelles & Information & NEWS
Update 29.02.2020 Ares ist in dem halben Jahr wo er bei der Trainerin Michelle Goehl war, ein Traum geworden. Er bleibt problemlos alleine zuhause, kommt mit so gut wie jedem Hund zurecht, egal ob Rüde oder Hündin, ist leinen führig und in jeder Situation problemlos einzuschätzen und zu handeln. Er zeigt sich freundlich, auch fremden Menschen gegenüber, beherrscht die Grundkommandos und liebt die Arbeit mit seiner Bezugsperson. Natürlich ist Ares kein Anfängerhund. Er kann bei falscher Führung in alte Verhaltensweisen abrutschen, weswegen man sich an den jetzigen Trainingsplan halten muss. Er braucht Auslastung, muss rennen können. Außerdem ist er absolut verschmust. und benötigt seine Zeit, mit seinen Menschen. Aufgrund seiner Größe und da er ein riesen Tolpatsch ist, dürfen keine Kinder im Haushalt sein. Vorhandene Hunde müssen selbstsicher sein, damit er sich an diesen orientieren kann. Aufgrund seiner Größe und da er ein riesen Tollpatsch ist, dürfen keine Kinder im Haushalt sein. Vorhandene Hunde müssen selbstsicher sein, damit er sich an diesen orientieren kann. Interessenten sollten sportlich unterwegs sein, aber dennoch einen geordneten und ruhigen Tagesablauf haben. Ares mag seine Struktur. Wir bitten Bewerbung für Ares mit Interessentenbogen, den wir mit der Trainerin besprechen werden. Wir stellen uns auch mehrere Besuche in Magdeburg vor.
11.11.2019 Der 2018 geborene Ares wurde uns im April gemeldet, dass er eingeschläfert werden sollte. Ares attackierte massiv seine Besitzer wenn er an der Leine gehen sollte. Wir nahmen Ares in unseren Verein auf. Ares war nun ein paar Monate bei der Hundeakademie Katrin Scholz und man war recht ratlos. Unser Verein entschloss sich Ares auf einen neuen Theraphieplatz bei der Trainerin Michelle Goehl in Magdeburg zu bringen. Ares macht aktuell große Fortschritte. Er fasst Vertrauen zu Michelle und sucht den Kontakt zu ihr. Ares wurde Dr. Laube vorgestellt, der vom Gesundheitsstand uns genaue Klarheit geben konnte. Hodenentzündungen, Ohrentzündungen, Bakterien im Urin, offener Nasenrücken waren die Diagnosen. Ansonsten alle inneren Organe, Knochen und großes Blutbild ohne Befund. Im Blut wurde außerdem getestet ob der Körper eine Krankheit entwickelt. Auch ohne Befund was uns schon mal sehr weiter hilft. Ares gehört wohl zu den sogenannten 10% Hunden, d.h. wenn er anfängt sich in was rein zu steigern muss man in den 1. 10% ihn aktiv aus seinem Verhalten heraus nehmen, tut man das nicht kommt es zu einer art Explosion des Hundes und er wird schwer kontrollierbar. Mit diesen Information machen wir erst einmal weiter und hoffen, dass Ares auch einmal sein Zuhause finden wird. Anita Koba
Mittwoch, 13.11.2019 Ares_2 Eintrag 13.11.2019 Gestern ist das Geschirr für Ares angekommen. Es passt prima und wir bedanken uns ganz herzlich. Michelle schreibt: dem Bärchen geht es gut! Er ist heute mit zur Arbeit gegangen. Er ist um mich herumgetanzt und fand das super Lustig von A nach B zu rennen, als er den Maulkorb gesehen hat. Als er merkte, dass mir nicht mehr zum Lachen zumute war, hat er sich dann hingesetzt. Er macht echte große Fortschritte, wir können so stolz auf den Bär sein....
Samstag, 23.11.2019 Ares-2 Ares wiegt jetzt 41 kg und das ist ein gutes Gewicht für den Bub. Ab nächster Woche fangen wir mal mit dem Laufband an zum Muskelaufbau. Den Maulkorb den er zur Zeit noch trägt, stört ihn nicht und er trägt ihn nur wenn Michelle und Ares spazieren gehen. Im eingezäunten Freilauf fangen wir langsam an alles zu entwöhnen. Mit Michelle agiert er immer mehr ohne Mauli. Es hat in letzter Zeit auch keinerlei Attacken mehr gegen andere Menschen oder Michelle gegeben. Bei Spaziergang gab es Begegnungen von 10 Menschen und es gab keinerlei Probleme. Eine Schmerzindikation kann im moment nicht festgestellt werden. Er läuft wieder gleichmäßig, aber Ares wird noch der Physio vorgestellt. Ares wird ziemlich stressfrei gehalten und ab und zu wird er aber in Stresssituationen gebracht, was sich nicht vermeiden lässt. Ansonsten verpennt er den halben Tag, ist nie alleine und genießt die Freiheit herum zu rennen und mit Menschen und auch Hunden zu agieren.
Anita Koba Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. Hauptstr. 72 55234 Nack Deutschland Telefon: 0171-1970561 Telefax: 06736-909726 e-mail: anita.koba@web.de
Home
Kontakt
Impressum Aktualisiert, 2019 Angaben gemäß §5 TMG: Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. Hauptstr. 72 55234 Nack 1. Vorsitzende: Anita Koba 2. Vorsitzender: Kenzo Koba Schatzmeisterin: Anna Koba 1. Kassenprüfer Horst Zerres 2. Kassenprüfer Uli Link Kontakt: Telefon: 0171-1970561 Telefax: 06736-909726 Handy: 0171-1970561 E-Mail:anita.koba@web.de Satzung der Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. Haftungsausschluss (Disclaimer) Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Quellverweis: eRecht24 Disclaimer, Disclaimer eRecht24
VR 41439 Amtsgericht Mainz gemeinnütziger Tierschutzverein Finanzamt Bingen-Alzey St.Nr.: 08/667/06760 Bankverbindung: Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. IBAN: DE28 5006 9241 0000 0385 20 BIC: GENODE51ERB PayPal: Jambo.hilfe@web.de Bankverbindung: Rhodesian Ridgeback Jambo Hilfe e.V. IBAN: DE28 5006 9241 0000 0385 20 BIC: GENODE51ERB
Home
Impressum
Maureen Arbré
H.Demmering
H.Demmering
H.Demmering